Tanzkompanie ARTODANCE
Tanzkompanie ARTODANCE 

DYING SWAN - TANZTHEATER IN 2 PARTS         

HOMMAGE AN DORLE OBLÄNDER, A BEAUTIFUL SWAN

 

 

Nichts ist so wunderbar wie das Leben. Nichts ist so brutal wie der Tod. Abschied zu nehmen ist schmerzhaft. Die Ängste bedrohlich. Die Verzweiflung bedrückend. Aber die Momente sind stark. Real. Hier und jetzt.

Choreographin Monica Opsahl versucht in ihrer Choreographie die Hilflosigkeit, die sie spürte, als ihre Künstlerkollegin Dorle Obländer todkrank wurde, tänzerisch auszudrücken.

 

Dying Swan, beschreibt das Inferno von Freude, Trauer & Erinnerungen, sowie die Dankbarkeit, die Menschen spüren, wenn sie voneinander gehen müssen.

 

Zur Musik von Joby Talbot - The Dying Swan Piano Suite 1-3, führt die Choreo-graphin durch 3 Phasen: Das Leben miteinander. Der Weg des Abschiedes. Die Zeit danach. Dazwischen führt sie das Publikum mit den Mitteln einer Kreaturenwelt ins Jenseits.

 

Ausdruckstark lässt die Kompanie das Publikum spüren, was es heißt, wenn die Realität das Leben überholt.

EINE KREATUR

Choreographin zu ihrer Schöpfung: Ich weiß nicht was das ist, ich spüre etwas. Es ist bedrohlich, aber auch friedlich. Es löst Ängste aus. Ich bin kein ängstlicher Typ, aber der Tod macht mir Angst. Weil ich es nicht begreifen kann. Weil ich es unfair finde. Weil ich so in Trauer bin. Ich kann es nicht sagen. Ich weiß es nicht...

 

 

HDM:

Der letzte gemeisame Weg...

HDM (Hannah, Dorle, Monica): Die Choreographie baut auf meinem persönlichen Verhältnis zu Dorle Obländer, sowie auf ihre letzten Figurenarbeiten, die sie nicht mehr fertig stellen konnte, die Kraft hat nicht mehr gereicht. Diese hat sie ihrer Künstlerkollegin Hannah Wölfel vererbt, welche die Figuren voll- endete. Zur Kunst & Natur IV in Hutten betanzten Tänzerinnen von Artodance die Figuren. 

Besetzung DYING SWAN

Solisten-Besetzung:

 

Dying Swan: Jana Quilitz

Swan: Julie Opsahl

 

Tänzer: 

 

Nina Hack: Black, Kreatur

Miriam Kreß: Black, Kreatur

Tanja Appeldorn: Black, Kreatur

 

Junioren:

 

Meline Gottwald Förderklasse II:  Black, Kreatur

Maren Opsahl Förderklasse II: Kreatur

Karlotta Kohlhepp Förderklasse I: Kreatur

 

Technik (Licht/Ton): Manfred Grun

Maskenbild: Doris Wegmann

 

 

KOMPANIE NEWS:

DYING SWAN

Samstag 26.05 um 20.00 h

Stadthalle Schlüchtern

 

Arr. Magistrat Stadt Schlüchtern Theaterprogramm.

 

Nicht ist so schön wie das Leben, nicht so schmerzhaft wie der Tod.

 

Ein persönliches, aber doch so allgemeines, Abschied & Hommage an Dorle Obländer zeigt ARTODANCE in die wiederaufnahme in Mai.  

APPLE STORY

Sonntag 18.2 um 15.00 h 

Kunststation Kleinsassen

Die Ausstellung & Performance ist Eintrittsfrei.

 

TANZPERFORMANCE zu die Kunstwettbewerb Austelleung "SIE-ER - WER SIND WIR?"

 

Gender. Garten Edens- was ging schief damals? Warum beißt Eva in der Apfel rein und nicht Adam? Ein choreographisches FUCK APPLE!

 

PREMIERE- LIFE IS A CIRCUS

Samstag 18.11 um 20.10 h 

KULTURWERK HALLE (Alte Disco) Gartenstraße 50, SLÜ

 

TANZTHEATER frie nach Rainer Maria Rilkes Gedicht "Das Karussell- Jardin de Luxemburg"

 

Der Zirkus ist da! Spüre den Clown! Nur wenige haben den Mut dazu. Die Löwen erobern die Manege. Verzweifelt rennst du auf den Ausgang zu. Hinaus. Kein buntes Pferd dreht sich mehr. Life is a circus. 

KULTURWERK WOCHE

"Es wär' ja gelacht" 

9. -19. 11. 2017

Kulturwerk Halle (Alte Disco)

Gartenstraße 50

 

Kunstausstellung, Theater, Musik, Cabaret, Tanztheater

Alle Voranstalltungen beginnen um 20.10h. 

Programm: siehe www.kulturwerk2010.de

 

10 Tage KULTUR!!

Freitag 20.10 2017

TIDE RACE

20.00 h Stadthalle Schlüchtern 

 

Theaterprogramm

Magistrat Stadt Schlüchtern

LandART FESTIVAL 2017

HUTTEN - HEILIGENBORN

KUNST & NATUR 5

 

Sonntag 26.8

LA VIDA! Kulturwandel

18.00 h Bergrestaurant Hutten

 

Tapas & Wein, Künstlerportrait INK& Tanzperformance mit ARTODANCE.

 

Menu, INK & Tanzperformance ab 15,50-25,50 Euro. Tisch reservation.

 

 

 

1.7 - 3.9 2017

KUNSTPFAD (Tag & Nacht zu erleben & besuchen)

15 Kunstler stellen aus...

 

Aktions Wochenenden:

1.+2. Juli "Naturkräfte & Kunstbausteine"

 

15.+16. Juli "Wolf & Mensch"

 

26.+27. August "Naturwandel & Kulturwechsel"

 

3. September "Kunstabtrieb"

PREMIERE TIDE RACE 1. JULI 21.00 H - Kulturwerk Halle

Zur Eröffnung des LandART Festivals.

 

Neues multimediales Tanztheater von Monica Opsahl (Choreographie), Lars Kempel (Visuals) & Manfred Grun (Licht) über Strömung, Wasser & menschlische Naturgewalt.

 

 

INK / ARTODANCE

LA VIDA - Tanzperformance

Ink: Künstlerpräentation

 

Premiere 9. Juni 2017 19.00 h

Historische Konzertsaal

Spessart Therme, BBS

 

SOLART Kunstwoche 

KINDER KULTURWOCHE 2017

 

Kulturwerk Bergwinkel e.V.

 

"PETER UND DER WOLF" FÜR GRUNDSCHULEN UND KITAS MIT ARTODANCE

 

28. März

15.00-18.00 h Kreativnachmittag mit Künstlern, Kulturwerkhalle.

 

29. März

9:30 h

PETER UND DER WOLF:

Kita-Vorstellung 

 

30. März

9:30 h

Grundschulen-Vorstellung

 

Gartenstraße 50

(gegenüber von Hafu)

 

http://www.kulturwerk2010.de/wordpress/

 

Über die Produktion...

"Europa brennt!"

 

Choreographie von Kulturpreisträgerin Monica Opsahl Tanz/Choreographie (2015) zur Jubiläums-vorstellung PREISWERT! 

 

Über die Produktion...

26. MÄRZ 2017

PREISWERT! 40 JAHRE KULTURPREIS IM CPH

Jubiläumsvorstellung zum Kulturpreisverleih in MKK

 

http://www.kulturpreis.net/teaser/147-preiswert.html

 

Karten: www.frankfurtticket.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ballettsaal-Performing Dance School